Ökomarkt Neunkirchen

Media

Greenpeace Siegen war auf dem Ökomarkt Neunkirchen am Sonntag 30.09.18 mit dabei. Unsere Themen diesmal: CO2-Ausstoß bei der Energieerzeug, E-Smart zum Anfassen, Mobilisierung zur Demo am Hambacher Forst, Ankündigung der Fotoshow "Leidenschaft Ozean" von und mit Uli Kunz.

CO2-Ausstoß bei der Energieerzeugung

Mit den Schaugläsern haben wir bisher veranschaulicht, wie sich der Strommix in Deutschland und auch verschiedener Anbieter zusammensetzt. Diesmal haben wir noch eins oben drauf gesetzt: Die großen Luftballons zeigen, wie viel CO2 pro erzeugter kWh freigesetzt wird. Beim Bundesweiten Strommix sind das 471g/kWh, was einem Volumen eines Ballons von etwa 72 cm Durchmessern entspricht. Bei Yello-Strom, die zu einem größeren Anteil auf Atomenergie setzen, sind es zwar nur 235 g/kWh, also etwa 55 cm Durchmesser, aber unbedenklicher ist dieser Mix absolut nicht. Bei Stromanbietern, die ausschließlich auf regenerative Energien setzen, wie Greenpeace Energie, Lichtblick, Naturstrom oder EWS Schönau, hängt dagegen ein leerer Ballon.

Mobilisierung zur Demo am Hambacher Forst

„WALD RETTEN – KOHLE STOPPEN!“ So steht es auf den Flyer und Plakaten, die auch im Namen von Greenpeace zur Demo am Hambacher Forst am 6. Oktober in Buir aufrufen. „Der Energiekonzern RWE will den Hambacher Forst bei Köln zerstören. Einer der artenreichsten Wälder Deutschlands soll weichen, damit RWE die klimaschädliche Braunkohle unter dem Wald abbaggern kann. Dabei hat der Hitzesommer gerade wieder gezeigt: Wir müssen die weltweite Klimakatastrophe aufhalten - und jetzt aus der Kohle aussteigen. Mit einer großen Demonstration am Samstag, den 6.Oktober, senden wir RWE ein klares Stopp-Signal: Wir lassen nicht zu, dass der Hambacher Wald für die Kohle sterben muss.„

Einen großen Dank an die Bücherkiste Siegen, die hierzu eine gemeinsame Reise ab Siegen koordiniert.

Fotoshow "Leidenschaft Ozean"

„Uli Kunz scheut weder eisige Kälte, noch völlige Finsternis. Er taucht in enge Höhlen hinein oder sucht die Nähe von Meeresriesen. In seiner Live-Fotoshow erzählt der Kieler Meeresbiologe, Forschungstaucher und Naturfotograf von seinen abenteuerlichen Expeditionen in die Tiefen unseres blauen Planeten.“ (https://www.greenpeace.de/leidenschaft-ozean)

Die Live-Fotoshow des Kieler Forschungstauchers Uli Kunz präsentiert von Greenpeace geht in die zweite Runde und ist am Sonntag, den 21.10.2018 im Heimhof-Theater, Heimhofstraße 7, 57299 Burbach, zu Gast. Beginn ist 19.00, Eintritt frei.          

 

Tags